Aktuelle Beiträge

Praxisalltag |

Der Patientenknigge: Eine Orientierung für die Sprechstunde

Patienten suchen sich ihre ganz eigenen Kriterien, um den Arztbesuch zu bewerten. Schon der Blick in die gängigen Bewertungsplattformen vermittelt ein aufschlussreiches Bild. Die fachliche Kompetenz wird eher am Rande erwähnt beziehungsweise von vielen Patienten vorausgesetzt. Viel häufiger trifft man dagegen auf Aussagen, die Themen wie Freundlichkeit, Wartezeiten, Betreuung und Zeit nehmen betreffen. Für die Praxisorganisation sind diese Erwartungen von entscheidender Bedeutung, stehen sie doch für einen Auftrag, den es zu erfüllen gilt. Ein sich gut aufgehobener und betreut fühlender Patient wird sich sehr viel entspannter in Ihrem Sprechzimmer verhalten als derjenige, der durch...

mehr

Onkologie |

S3-Leitlinie zum Endometriumkarzinom vorgelegt

Das Leitlinienprogramm Onkologie hat erstmals eine interdisziplinäre S3-Leitlinie zur Früherkennung, Diagnose, Therapie und Nachsorge der Patientinnen mit Endometriumkarzinom vorgelegt. Federführend...

mehr

Bewegung in der Medizin |

Wenn die Nerven verrücktspielen

Forscher der Deutschen Sporthochschule Köln untersuchen, wie Krebsbetroffene durch gezieltes Bewegungstraining aktiv auf ihr Wohlbefinden einwirken und der sogenannten Chemotherapie-induzierten...

mehr

Orthopädie |

Gefährdet ist jeder – Alternative Therapie bei Arthrose (Teil 3)

Alternative Therapieoptionen, wie Nahrungsergänzungen, können bei der Arthrosebehandlung hilfreich sein. Vor allem Eiweiß ist essenziell, um kräftige Muskeln zur Gelenkstabilisierung bei Arthrose...

mehr

Wirtschaft |

Liquiditätsplanung in der Arztpraxis – Warum „Management-by-Kontostand“ zu Problemen führen kann

Viele Ärzte lesen ihre betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) gar nicht. Sie betreiben lieber „Management-by-Kontostand“. Solange genug Geld auf dem Konto ist, ist alles gut. Ohne Liquiditätsplanung...

mehr

Dermatologie/Ästhetik |

Bestrahlungstherapie gegen Akne inversa – Erste Erfahrungen

Akne inversa (Hidradenitis suppurativa) ließ sich bislang kaum erfolgreich therapieren. Anfang 2017 wurde eine neue Bestrahlungstherapie zur Behandlung dieser schweren chronischen Hauterkrankung...

mehr

Gastroenterologie |

shutterstock/Dave Pot

Mehr Klarheit zu erblichen Ursachen der Nahrungsmittelallergie im Kindesalter

Welche Rolle spielen Gene für Allergien gegen Ei, Milch und Nüsse? Eine Studie in „Nature Communications“ unter Federführung des Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) und der Charité,...

mehr

Medizin |

Reanimationsunterricht aus dem Weltall: „Wir können 10.000 Leben zusätzlich retten“

Schüler retten Leben: „Damit das in Deutschland gewährleistet ist, fordern wir ab der 12. Klasse zwei Schulstunden à 45 Minuten verpflichtenden Reanimationsunterricht“, sagt Professor Bernd Böttiger,...

mehr

vasomed |

Thrombosen an ungewöhnlichen Körperstellen

W. Ageno

Thrombosen, die außerhalb von Beinvenen oder Pulmonalarterien auftreten, werden generell als Thrombosen an ungewöhnlichen Körperstellen definiert. Obwohl sie relativ selten vorkommen,...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

Geriatrie |

shutterstock/T-Design

Richtige Ernährung im Alter so wichtig wie Medizin

Ernährungsgewohnheiten und Stoffwechsel ändern sich mit dem Alter. Grundumsatz und Kalorienbedarf sinken, der Appetit nimmt ab. Der Bedarf an Vitaminen und Spurenelementen bleibt jedoch unverändert...

mehr

Bewegung in der Medizin |

Beeinflusst körperliche Aktivität die Gesundheit künftiger Nachkommen?

Körperliche und geistige Aktivität sind nicht nur gut für das eigene Gehirn, sie können auch die Lernfähigkeit späterer Nachkommen beeinflussen – zumindest bei Mäusen. Diese besondere Form der...

mehr

Praxisalltag |

Datenschutz-Grundverordnung 2018: Wie Sie Patientendaten sicher halten

Datensicherheit ist vor allem im Bezug auf Patienteninformationen enorm wichtig. Nicht nur die digitale Sicherheit spielt dabei eine große Rolle, auch die ärztliche Schweigepflicht oder der richtige...

mehr

EBM |

Behandlung des diabetischen Fußes in der Hausarztpraxis

Schätzungen zufolge sind in Deutschland mehr als sechs Millionen Menschen an Diabetes erkrankt, davon entfallen circa 90 Prozent auf Diabetes Typ 2. Die Behandlung einer typischen Folgeerkrankung von...

mehr

Herz-Kreislauf-Erkrankungen |

Mit regelmäßigem Blutspenden den Blutdruck senken?

Bluttransfusionen retten Leben bei schweren Verletzungen und Infektionen, sind essentieller Bestandteil hochkomplexer Operationen und helfen zeitnah Patienten mit chronischem Blutverlust. Aber nicht...

mehr

EBM |

Was ist bei der Abrechnung der psychosomatischen Grundversorgung zu beachten?

Bei Stichprobenprüfungen ist vermehrt aufgefallen, dass bei den psychosomatischen Positionen 35100 und 35110 die Abrechnungsvoraussetzungen nicht ausreichend beachtet, beziehungsweise nicht...

mehr

Onkologie |

Dickdarmkrebs - neuer Therapieansatz

LMU-Forscher zeigen, warum die bisherige Therapie beim Kolonkarzinom verpufft und schlagen einen neuen Therapieansatz vor.

mehr

IGeL |

Tücken bei der Abrechnung von IGeL in der Orthopädie

Eigentlich müssten jedem Arzt die Vorgaben zur Erbringung von IGeL und deren Liquidation geläufig sein, gelten doch dieselben Regeln wie bei der Behandlung und Rechnungsstellung bei Privatpatienten....

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Berechnung von Leistungen mit höheren Faktoren

Angesichts der seit 1996 ausbleibenden Honorarerhöhung achten mehr Orthopäden als noch vor einigen Jahren darauf, ob eine berechnete Leistung richtig mit dem „Regelsatz“ (z. B. dem 2,3-fachen Faktor)...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Orthopäde hat obligate Berichtspflicht an den Hausarzt

Einige Orthopäden erlebten eine unangenehme Überraschung: Sie erhielten eine Mitteilung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV), dass festgestellt worden sei, dass bei der Abrechnung berichtspflichtiger...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Nachbehandlung nach IGeL als IGeL ICD-10-Code U69.10

Tätowierungen, Piercings und kosmetische Operationen sind mehr und mehr im Trend. Damit stellt sich die Frage, ob und wie Leistungen im Zusammenhang mit kosmetischen Interventionen abzurechnen sind....

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Praxisschild: Vorgaben bei separaten IGeL-Sprechstunden beachten

In den Medien wird die Terminvergabe in Arztpraxen emotional und kontrovers erörtert, verbunden mit Seitenhieben gegen Ärzte, sie würden für Kassenpatienten nur Termine mit langen Wartefristen...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Zerebrale Anfallsleiden in der Nervenarztpraxis abrechnen

Etwa drei Prozent der Bevölkerung erkranken im Laufe ihres Lebens an Krampfanfällen, die häufig nur vorübergehend auftreten. Eine aktive Epilepsie entwickeln in Europa nur etwa 0,5 Prozent der...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Steigende Tendenz bei Hautkrebserkrankungen

Aufgrund von Hochrechnungen regionaler Statistiken kann man davon ausgehen, dass pro Jahr in der Bundesrepublik mehr als 200.000 Menschen an bösartigen Hautveränderungen erkranken.

 

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Nr. 34 GOÄ: Wehren Sie sich gegen routinemäßige Einwände

Einige private Kostenträger erheben gegen die Berechnung der Nr. 34 GOÄ routinemäßig den Einwand, bei der vorliegenden Erkrankung sei Nr. 34 GOÄ nicht berechenbar.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Teleangiektasien entfernen in der Hausarztpraxis

Erweiterungen der kleinen ­Hautgefäße bilden sich besonders in sichtbaren Hautarealen aus. Werden Besenreiser als kosmetisch störend empfunden, werden auch Hausärzte konsultiert und um Beseitigung...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

Gefäßmedizin |

Der Behandlungsfall in der GOÄ

Insbesondere bei der Berechnung der Nrn. 1, 5 und 4 GOÄ ist der „Behandlungsfall“ zu beachten. Definiert ist der Behandlungsfall in der Allgemeinen Bestimmung Nr. 1 vor dem Abschnitt B...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

vasomed |

vasomedQuiz 3-2018 - Kennen Sie dieses Krankheitsbild?

E. Mendoza

68-jährige Frau, vorgestellt von ihrem Hausarzt (HA) zum Ausschluss eines Lipödems. Seit sechs Monaten habe sie eine Umfangvermehrung der Oberarme bemerkt. Dies sei zusammengefallen mit...

mehr

vasomed |

Die physiologische Vena-poplitea-Kompression bei der Beinstreckung – der Poplitea-Jet

M. Holtzmann

Beim Laufen und Gehen und besonders im Hochleistungssport werden die Knie ventral und dorsal in der Schwebephase gestreckt. Die wulstigen Pole der Kondylen verursachen bei der...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

vasomed |

Hokusai VTE-Cancer erreicht primäres Studienziel: Edoxaban bei Patienten mit malignomassoziierten venösen Thromboembolien erfolgreich getestet

F. Langer

Im Dezember 2017 wurden die Ergebnisse der Hokusai VTE-Cancer-Studie publiziert (1), die eine langfristige Antikoagulation mit niedermolekularem Heparin (NMH) mit der Einnahme des direkten...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

vasomed |

Modernes HIT-Management in der Klinik – eine interdisziplinäre Aufgabe?

K. Selleng

Die Heparin-induzierte Thrombozytopenie (HIT) ist auch nach der Einführung der direkten oralen Antikoagulanzien (DOAK) nicht seltener geworden. Besonders gefährdet sind Patienten nach...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]